Kategorie-Archiv: OpenOffice

Wie man PDF in OpenOffice konvertiert

OpenOffice gilt als eine der besten Bürolösungen, da es so viele Tools enthält. Es handelt sich um eine Open-Source-Office-Kombination, die eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation, Präsentationsanwendungen und mehr umfasst. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie open office in pdf umwandeln können.
PDF-Datei in OpenOffice-kompatible Formate konvertieren

Mit PDFelement können Sie jedes PDF-Dokument in von OpenOffice unterstützte Dateitypen konvertieren. Es hat eine einfache Benutzeroberfläche und unterstützt viele erstaunliche Funktionen, die das Bearbeiten und Konvertieren von PDF-Dateien einfach machen. Es bietet eine einfache Möglichkeit, jede PDF-Datei zu importieren, zu bearbeiten und in einem von OpenOffice unterstützten Format zu speichern.

Wie man PDF in OpenOffice konvertiert

Geschäftsleute empfehlen PDFelement aufgrund seiner vielfältigen Anpassungswerkzeuge und -funktionen. Sein OCR-Tool gilt als seine nützlichste Funktion, da es mehr als 20 Sprachen für die Konvertierung von gescannten PDF-Dokumenten unterstützt. Sie können auch Text hinzufügen, Bilder einfügen, Text löschen oder bearbeiten, Textfelder und Wasserzeichen hinzufügen oder Notizen und Kommentare hinzufügen.

Schritt 1. PDF-Datei für die Konvertierung laden

Installieren Sie PDFelement und öffnen Sie das Programm. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Datei öffnen“ und wählen Sie die Zieldatei im Popup-Fenster aus.

Schritt 2. PDF vor der Konvertierung bearbeiten (optional)

Benutzer können PDF-Dateien vor der Konvertierung einfach bearbeiten. PDFelement unterstützt eine breite Palette aller wichtigen Funktionen, um alle Inhalte in Ihrem Dokument zu ändern. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ in der linken oberen Ecke der Multifunktionsleiste, dann auf den Text, den Sie bearbeiten möchten, und beginnen Sie mit den Änderungen. Sie können Bilder auch im Bearbeitungsmodus ändern, indem Sie ein Bild hinzufügen, ein Bild entfernen oder ein Bild verschieben, ändern oder drehen.

Schritt 3. PDF in ein mit OpenOffice kompatibles Format konvertieren

Gehen Sie zur Registerkarte „Home“ und klicken Sie auf „To Word“. Es öffnet sich ein neues Dialogfeld, in dem Sie ein von OpenOffice unterstütztes Ausgabeformat auswählen können. Dazu gehören .doc,.docx,.rtf,.hwp,.xlsx,.png,.png, etc. Sie können auch das Dateiziel im Ausgabeordner festlegen. Klicken Sie abschließend auf „Speichern“, um den Vorgang zu starten.
pdf zu openoffice Konverter kostenloser Download
Schritt 4. Konvertierte Datei in OpenOffice importieren

Gehen Sie in OpenOffice zum Menü „Datei“. Wählen Sie „Öffnen“, um das konvertierte von OpenOffice unterstützte Dateiformat im Programm auszuwählen.
pdf zu openoffice Konverter online
Von OpenOffice unterstützte Dateiformate

OpenOffice unterstützt neben OpenDocument-Dateien auch mehrere Dateiformate. Hier sind einige der häufig verwendeten Dateiformate, die in OpenOffice geöffnet wurden:

  • Alle Versionen von Microsoft Word Dokumenten 6.0/95/97/2000/XP/2003/2007
  • XML (.doc,.dot,.xml,.docx,.docm,.docm,.dotx &.dotm)
  • Hangul WP 97 (.hwp)
  • WordPerfect Dokument (.wpd)
  • Alle Versionen von Microsoft Excel
  • Rich Text Format (.rtf)
  • Microsoft PowerPoint 2007 (.pptx,.potx,.potx, pptm &.potm)
  • Format für tragbare Dokumente (.pdf)
  • Datenbank-Dateiformat (ODB)
  • Textvorlage (OTT)
  • Zeichnung (ODG)
  • Tabellenkalkulation (XLSX)
  • Unterstützt Bilddateiformate wie: JPEG, BMP, EPS, MET, PBM, PNG, RAS, TIFF,
  • XPM, PCT, EMF, SVG etc.